mobile Wildbienenanlage

Auf dem Gelände des Golf Club St. Leon-Rot befindet sich eine stattliche Anzahl von Obstbäumen und einheimischen Heckensträuchern. Zur Förderung der Wildbienen wurden in einfacher wie auch effizienter Weise „Mobile Wildbienenkästen“ gebaut. Diese werden auf einen Holzklotz inmitten der Obstwiesen platziert. Hierzu wird nur eine Holzkiste, Stirn- und Längsholz aus Harthölzern mit Bohrlöchern, sowie Stängel des Japanischen Knöterichs benötigt. Letzterer wächst hier im GC SLR an Bahn 6 auf Platz Rot und wird – da ein unerwünschter Neophyt – jährlich vor der Blüte geschnitten. Die hohlen Stängel werden von den Mauerbienen sehr fleißig angenommen. Geeignet sind auch Pappröhrchen mit dem Durchmesser 6-9 mm.

Mauerbienen fliegen bereits im März
TOP PARTNER
SILBER PARTNER
AUSRÜSTER
GERTÄNKEPARTNER